Leser

Alkohol

1Gramm Alkohol liefert 7,1 Kilokalorien. Das entspricht ungefähr 25 Milliliter Bier oder 10 Milliliter Weißwein.
Die tolerierbare Zufuhr für gesunde Männer liegt bei 20 Gramm pro Tag, was 0,5 Litern Bier entspräche, und für Frauen bei 10 Gramm pro Tag, die in einem kleinen Glas Wein (100 Milliliter) enthalten sind.
Innerhalb dieser Mengen sind keine negativen Effekte auf die Gesundheit zu erwarten.
Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte generell auf Alkohol verzichtet werden.
Alkohol wird mittels Diffusion im Magen und im Dünndarm resorbiert. Je mehr schwer verdauliche Lebensmittel (sehr fett- oder ballaststoffhaltige Produkte) man vor dem Alkoholgenuss konsumiert hat, desto langsamer geht der Alkohol in das Blut über.
Das alkoholabbauende Enzym in der Leber ist die Alkoholdehydrogenase.
Durchschnittlich werden pro Stunde 0,1 Gramm Ethanol pro Kilogramm Körpergewicht abgebaut.

Die Folgeerkrankungen eines andauernd zu hohen, beziehungsweise übermäßigen Alkoholkonsums können Leberzirrhose, Entzündung der Bauchspeicheldrüse, Polyneuropathien oder auch bestimmte Krebserkrankungen sein.
In Deutschland werden jedes Jahr durchschnittlich 12 Liter reiner Alkohol pro Person konsumiert. Circa 2 bis 3 Prozent der deutschen Erwachsenen sind alkoholabhängig. 10 bis 15 Prozent der Bundesdeutschen zählen laut Erhebungen zu den “Problemtrinkern”. Das Einstiegsalter für regelmäßigen Alkoholkonsum ist seit 1970 von 15 auf 12 Jahre gesunken.

Zuletzt aktualisiert am 22.01.2016 von Marco Gau.

Zurück

© All rights reserved