Leser

Rapsöl

Rapsöl wird aus den Samen der Rapspflanze durch Pressung und/oder Extraktion gewonnen. Raps, der botanisch zu den Kohlarten gehört, ist die wichtigste Ölpflanze der gemäßigten Zonen der Erde. Auch in der EU wird Raps in großem Umfang angebaut.
Das dunkel- bis hellgelbe Öl kommt sowohl kaltgepresst als auch als Vollraffinat in den Handel. In der Küche findet es als Speiseöl, Frittieröl oder auch in der Margarineherstellung Verwendung.
Ernährungswissenschaftler bewerten Rapsöl aufgrund seines vergleichsweise hohen Gehaltes an Alpha-Linolensäure besonders positiv. Rapsöl sollte dunkel und kühl gelagert werden.

Zuletzt aktualisiert am 23.01.2016 von Marco Gau.

Zurück

© All rights reserved