• DKGD
  • Madlen Kaniuth
Madlen Kaniuth

Madlen Kaniuth

Madlen Kaniuth (zurzeit in der Rolle als „Brigitte Schnell“ bei „Alles was zählt“ zu sehen) ist Schauspielerin und Sängerin. Sie liebt die Abwechslung – beim Sport und bei der Ernährung:

Madlen Kaniuth

Als Schauspielerin (Fernsehen, Film und Theater) und Sängerin (Musicals und Bands) muss ich immer fit und gesund sein, um dem Stress und den Anforderungen gewachsen zu sein. In meinem Beruf sind Beweglichkeit und Fitness sehr wichtig. Aber auch im Privaten finde ich einen aktiven Lebensstil viel reizvoller und interessanter.

Um mich fit zu halten und Stress abzubauen, mache ich, je nachdem wie es meine Zeit erlaubt, 3-5mal in der Woche Sport. Ich bin ein typischer „Morgen-Sportler“: Ich fühle mich den ganzen Tag über viel fitter, wenn ich morgens aktiv starte. Ich gehe 3mal pro Woche joggen an der frischen Luft. Ja, bei Wind und Wetter! Ich jogge am liebsten alleine – man kann dabei toll den Kopf frei bekommen. 1-2mal pro Woche mache ich Fitness-Kraft- Übungen zum Muskelaufbau ganz einfach mit einer DVD zu Hause, da ich dadurch zeitlich flexibel bleibe. Und ich gehe schwimmen oder zur Aquafitness. Ich liebe die Abwechslung, da mir eine Sportart alleine auf Dauer zu eintönig wäre. Ganz wichtig ist für mich nach jeder Trainingseinheit das Stretching. Da ich eine Tanzausbildung habe, fällt mir das ganz leicht. Meine Muskulatur bleibt flexibel, und es ist eine tolle Entspannung nach dem Trainieren.

Außerdem liebe ich es zu reiten, zu wandern oder einfach ausgedehnte Spaziergänge zu machen, im Sommer im See oder Meer zu schwimmen und im Winter Ski zu fahren (das habe ich dieses Jahr erst gelernt und möchte es nicht mehr missen).

Natürlich esse ich gerne gesund, was für mich heißt, möglichst alles frisch zuzubereiten, Vollkornprodukte und viel Gemüse und Obst zu essen. Ich bereite mir sehr oft ein gesundes Brot mit Salat, Tomate (oder Gurke oder Paprika), Tofu oder Avocado für unterwegs zu, bevor ich in Versuchung gerate, mir etwas Fettiges und Ungesundes zu kaufen. Das spart Geld UND Kalorien. Ein Lieblingsgericht habe ich nicht, dafür liebe ich die Abwechslung zu sehr! Da ich ein Genießermensch bin und auch gerne mal „sündige“, fällt mir eine durchweg gesunde Ernährung natürlich auch nicht immer leicht, aber gerade deswegen ist für mich der sportliche Ausgleich sehr wichtig.

Ach ja… und was ich mir auch erst angewöhnen musste: viel Wasser zu trinken. Der gesamte Stoffwechsel funktioniert besser und man fühlt sich tatsächlich fitter.

Herzliche Grüße und bleiben Sie fit und gesund,
Madlen Kaniuth
www.madlenkaniuth.de

© All rights reserved